Jemand Da?!


Frau Aysan Kacar vom Kurdischen Elternverein e.V. hat mit Unterstützung des Quartiersmanagements Baumheide und in Kooperation mit dem Familienzentrum an der Seidensticker Straße einen Projektantrag für den Teilhabefonds eingereicht und genehmigt bekommen. Das Projekt: Jemand da? Ist bereits gestartet und wird von den Bewohnern und Bewohnerinnen besonders gut angenommen. Die Menschen aus dem Quartier Baumheide haben die Möglichkeit hinsichtlich der Corona-Pandemie aufgeklärt zu werden und Fragen sowie Gefühle zu äußern, damit Unsicherheiten und das Gefühl von Einsamkeit abgebaut werden können. Dieses Projekt wird bis Oktober 2021 begleitet, sodass die Menschen in Baumheide sich gegenseitig oder selbstständig in Bezug auf die Maßnahmen der Corona-Pandemie organisieren können.

Haben Sie Fragen oder Projektideen, aber wissen nicht, wie sie das angehen und umsetzen können? Dann kontaktieren Sie gerne das Quartiersmanagement Baumheide.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne!

42 Ansichten0 Kommentare