top of page

Baustellenparty zum Tag der Städtebauförderung

Über 600 Besucher*innen beim „Tag der Städtebauförderung“ in Baumheide am 13.05.2023 auf dem Außengelände des Freizeitzentrums


Für starke Quartiere, ein attraktives Lebensumfeld und ein gutes Leben in der Nachbarschaft – die Städtebauförderung ist eines der wichtigsten Instrumente der Stadtentwicklung. Am 13. Mai 2023 haben deutschlandweit Veranstaltungen zur Städtebauförderung stattgefunden. Auch die Stadt Bielefeld war mit vier Gebieten (in Sennestadt, Sieker, Baumheide und dem nördlichen Innenstadtrand) dabei und hat zu einem vielfältigen Programm und Mitmachaktionen unter dem Motto „Quartiere leben. Stadt entwickeln“ eingeladen.

In Baumheide hat das Freizeitzentrum und das Quartiersmanagement zu einem Festtag eingeladen, um gemeinsam das neu gestaltete Außengelände des Freizeitzentrums zu erleben und die ersten sichtbaren Erfolge zu feiern. Der Bezirksbürgermeister Holm Sternbacher hielt eine Ansprache zur Eröffnung des Festtages. Bezirksbürgermeister Sternbacher: „Wir freuen uns alle, das schöne Außengelände mit Ihnen einzuweihen!“ Wichtig ist, dass es sich hierbei nicht um die Eröffnung des Freizeitzentrums handelt, sondern um die Fläche des Außengeländes. Die Veranstaltungstechniker David Adams und Felix Stalschus unterstützten fleißig die Planung als auch die technische Begleitung vor Ort. David Adams, welcher in Baumheide aufgewachsen ist, engagiert sich zusammen mit Felix Stalschus im FZZ ehrenamtlich mit der Ausstattung und auch planerisch für die Planung und Durchführung von Veranstaltungen, Kultur-Abenden, Feiern und der Veranstaltungstechnik selbst.Die Veranstalter*innen Nils Bendrien und Melissa Parlapanos im Auftrag des Bauamtes waren sehr zufrieden und bedanken sich herzlich bei der Stadt Bielefeld, beim Bezirksamt Heepen und bei allen Mitarbeiter*innen und Helfer*innen.

Das Programm, begleitet von dem Moderator Denny, startete mit einer Kindertanzgruppe des FZZs. Die Kinder und Jugendlichen waren begeistert und fieberten dem Auftritt zu. Für weitere Stimmung sorgten die Band „Blue Sky Company“, geprägt von Country, Folk und Blues, „Kizomba Bielefeld“, ein traditioneller, leidenschaftlicher Paartanz als auch eine Musik aus Angola in Afrika und die Funk- und Soulband „Saturday Funk Fever“. Baumheide erlebte Tanz- und Unterhaltungsmusik der Extraklasse. Die Besucher*innen hatten ein Dauerstrahlen im Gesicht und haben das Tanzbein schwingen lassen.

Zu den Programmpunkten auf der Bühne gab es viele Mitmachaktionen für Kinder auf dem gesamten Außengelände des FZZs, wie z.B. eine Riesenrutsche oder das Spielmobil von Spielen mit Kindern e.V. Auch die Stadtteilbibliothek hatte ihre Türen für einen ersten Einblick geöffnet. Für das leibliche Wohl hat die Neue Börse verschiedene Leckereien und Getränke angeboten. Für alle war etwas dabei.

Zum Rahmenprogramm gehörten auch die „Stadtteilgespräche“, die auf der Bühne geführt wurden. Neben dem Bezirksbürgermeister Holm Sternbacher, den Veranstalter*innen Nils Bendrien und Melissa Parlapanos, der Landschaftsarchitektin von ANNABAU Sofia Petersson, haben auch Bewohner*innen und Besucher*innen spannende Fragen zu Baumheide beantwortet. „Baumheide ist für alle Menschen lebens- und liebenswert“, so Kurt-Werner Müller, Bewohner aus Baumheide.






24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page